Gepostet am 22 Juni 2020
Von Martine Kester

Hilverda De Boer: „100% Digital bedeutet für uns und auch für unsere Kunden Zeit- und Kostenersparnis”

Ab Ende 2020 erfolgen alle Bestellungen im Direkthandel nur noch digital; das gilt auch für Hilverda De Boer. Der Exporteur von Schnittblumen und Pflanzen ist nach eigener Aussage ein Pionier, was Floriday und 100% Digital angeht. Da das Unternehmen Blueroots-Mitglied ist, wird es über die Blueroots-API seine eigene Software an Floriday koppeln, um so zu 100% digital arbeiten zu können. Wir haben den Vertriebschef Cees Bakker und den Einkaufsmanager Azadin Ouriouer nach ihrer Meinung zu 100% Digital gefragt.

Warum finden Sie bei Hilverda De Boer es wichtig, in Zukunft zu 100% Digital zu arbeiten?
Cees Bakker, Vertriebschef bei Hilverda De Boer: „Geschwindigkeit bei unseren Einkaufs- und Logistikprozessen ist in unserem Business ganz wichtig. 100% Digital bedeutet für uns und auch für unsere Kunden, dass wir Zeit gewinnen. Und es gehört natürlich auch dazu, dass wir Kosten sparen. Das ist wichtig in Zeiten, in denen wir uns immer mehr in Richtung Kostenführerschaft bewegen.”

Welche Vorteile wird Ihnen 100% Digital demnächst beim Handel bieten? Oder haben Sie die schon jetzt?
Azadin Ouriouer, Einkaufsmanager bei Hilverda De Boer: „Geringere Fehlerquoten sind ein großer Vorteil. Wo Menschen arbeiten, passieren schnell Fehler, aber mit guten Systemen kann man viele Fehler noch abfangen.”
Und Cees Bakker ergänzt: „Diesen Vorteil erfahren wir schon jetzt. Weil wir selbst ein gutes Programmiererteam im Haus haben, sind wir mit unseren Entwicklungen in Richtung 100% Digital schon ziemlich weit. Wir halten Floriday für so wichtig, dass wir daran wirklich intensiv arbeiten. Ja, man kann uns dabei sogar als Pionier bezeichnen.”

Was bedeutet 100% Digital für das Unternehmen?
Ouriouer: „Die Veränderung bei 100% Digital liegt darin, dass wir einen Teil unserer Einkaufsprozesse anders einrichten. Da wir nun mehr über die Systeme arbeiten, müssen wir weniger oft Bestellungen telefonisch an Gärtner durchgeben. Das spart viel Zeit, die wir zur Verbesserung unserer Geschäftsbeziehung zu den gleichen Gärtnern einsetzen können. Unsere Einkäufer investieren beispielsweise viel Zeit, um Absprachen mit Gärtnern zu treffen, was diese über Floriday anbieten sollen, oder sie besuchen die Gärtnereibetriebe, um neue Sorten und die Qualität zu bewerten. Es klingt vielleicht widersprüchlich, aber wir finden es gerade im digitalen Zeitalter wichtig, ein gutes feeling für die Produkte und die Menschen zu haben.”

Wie werden Sie mit 100% Digital arbeiten?
Bakker: „Floriday wird die Gärtner mit den Endkunden verbinden. Die Funktion des Exporteurs liegt dann darin, Nachfrage und Angebot zusammen zu bringen und die Logistik zwischen dem Gärtner und dem Kunden effizient abzuwickeln. Große Mengen einzukaufen und die Distribution feinmaschig zu erledigen – das ist unsere Funktion.”

Was möchten Sie anderen Käufern noch zu 100% Digital mit auf den Weg geben?
Ouriouer: „Die ganze Welt wird digital, es gibt keinen Weg zurück. Wenn man diese Digitalisierungsrunde nicht verpassen will, muss man da mitgehen. Das gilt auch nicht nur für alle anderen Käufer, sondern erst recht für die Gärtner. Unser Einkaufsteam motiviert die Gärtner ständig, sich an Floriday anzuschließen. Wir helfen den Gärtnern dabei wirklich mit Rat und Tat. Ein weiterer großer Vorteil für Gärtner besteht darin, dass sie sich über track & trace informieren können, wo sich ihre Produkte gerade befinden und wohin sie letztlich gelangen. Wenn die eigenen Produkte beispielsweise zu 50 % in Osteuropa landen, kann man sich als Gärtner auch darauf einstellen.”

Weitere Informationen

Andere artikelen

Brauchen Sie Hilfe?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Floriday verwendet analytische Cookies, um Ihre Erfahrungen auf unserer Website zu verbessern, um Ihre Präferenzen zu speichern und um Informationen zur Verbesserung der Website bereitzustellen.


Indem Sie auf Zustimmung klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. 

 Klicken Sie hier 

für weitere Informationen.

Ja, ich stimme zu