Keine direkte VMP-Koppelung mehr

Eine direkte VMP-Koppelung zwischen Anlieferern und Käufern genügt demnächst nicht mehr. Die VMP-Koppelung zwischen Anlieferern und Käufern kann ab Ende 2020 nicht mehr genutzt werden, um über Royal FloraHolland abzurechnen. Sie wird dann durch eine zukunftssichere API-Koppelung ersetzt. Wir empfehlen Ihnen die Nutzung dieser API-Koppelung. Teilen Sie Ihren Käufern dies bitte mit. Wir können ihnen bei der Anpassung der Koppelung helfen.

Für Käufer bleibt es möglich, sich über VMP mit FloraXchange und FloraMondo zu verbinden, um so Ihr Angebot zu erhalten. In Zukunft wird aber auch dies durch die zukunftssichere API-Koppelung ersetzt werden.

Unabhängig von dem Programm 100 % digital 2020 ist das eine Maßnahme, für die sich bereits die Blueroots-Teilnehmer und auch einzelne Händler ausgesprochen haben. VMP weist mehrere Einschränkungen auf, durch die es im heutigen Maßstab nicht mehr optimal funktioniert. So sind Lieferzeiten in VMP nicht gut unterzubringen, ist der Terminhandel schwierig und passt die Struktur nur schlecht für Anlieferer mit einem großen „Katalog“. Außerdem führen die unterschiedlichen Koppelungen bei den Händlern zu Problemen.

Brauchen Sie Hilfe?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Floriday maakt gebruik van analytische cookies om uw ervaring op onze website te verbeteren, om uw voorkeuren te onthouden en om informatie te kunnen geven waardoor de website kan worden verbeterd.


Door op akkoord te klikken, geeft u toestemming om Cookies te gebruiken.

 Klik hier 

voor meer informatie.

Ja, ik ga akkoord